Zurück zur Ruta 40

Di 5.4.16

Wieder on the road. Etwas spät, ja, ehe wir alles eingepackt haben, denn wir mussten ja wegen der Reparatur derselben fast alle Koffer ausräumen. Wieder Minusgrade und feuchtes Zelt. Das dauert! Aber wir müssen eh nach 150 km in Bariloche Halt machen. In diesem touristisch ausgerichteten Ort finden wir endlich Aufkleber von Ushuaia (die fehlten ja noch!) und den versprochenen Pin für die Jacke von Susan aus den Black Hilles (yeah!!!). Es gab tatsächlich nur diesen einen einzigen! 

Ist die Straße dorthin über die Ruta 40 schon beim ersten Mal ein Traum gewesen, so lädt sie nicht minder herzlich in entgegengesetzter Richtung zum Cruisen ein. Nicht zu toppen, denkt man. Aber stimmt nicht. Es kommt noch besser. Wir wollen Richtung San Martin de los Andes, haben wir diese Stadt auf der anderen Seite des Sees doch auf dem Hinweg ausgelassen, weil es mich zu sehr nach Süden zog und der Umweg gepaart mit „Ripio“ (Piste) zu viel Zeit gekostet hätte. Aber M. will dieses Highlight jetzt unbedingt noch mitnehmen, bevor es wieder in die platte, „langweilige Pampa“ geht. Nachdem wir noch einen schnellen Kaffee und Kakao aus echter Schokolade in der Schokolateria vom Hinweg genossen haben (mit handgefertigter Dreifach-Schokolade natürlich), wird es schon recht spät, was eine wunderbare Stimmung auf der Straße entlang des Sees erzeugt: Immer die sich spiegelnde Sonne auf dem See, glitzerndes Wasser, bunte Bäume und dunkle Berge. Diese Straße – kurvig verkehrsarm – entschädigt im Vorhinein für den folgenden, morgigen Schotter. Hoffentlich ist die Piste nicht zu übel. Nicht, dass uns noch die Ausrüstung abhanden kommt. So langsam ist nämlich nicht mehr alles so fest und sicher, wie noch zu Anfang. 

In Angostura nehmen wir ein Zimmer, denn es soll kalt werden und wild campen ist hier nicht. Links See, rechts Berge und tiefer Wald. Dafür gibts hier einen Pool, der zum Entspannen einlädt. 

Euch auch einen entspannten Abend daheim

Eure B.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s