Island 2012, Prolog

Samstag! Endlich!!! Urlaub/Ferien es ist geschafft. Jetzt noch schnell die letzten Umbaumaßnahmen an den Motorrädern, die Klamotten zusammen suchen und alles entspannt im Auto verstauen.
Leichter gesagt als getan, erste Schweißperlen bilden sich auf der Stirn, wohin nur mit dem ganzen Kram??? Das soll alles auf die Mädels und wir auch noch oben drauf? Kennen wir einen Gold-Wingfahrer, der uns seinen Hänger leiht? Neeeeiiiiiiiiin, dann doch lieber in einer Blitzaktion den Ausrüstungsberg verkleinern.
Beim Verladen der Motorräder stellen wir fest, dass unsere Mädels einfach zu breit bauen und wir die Handprotektoren demontieren müssen. Die Zeit verrinnt und wir haben keine rechte Lust, alles schon passend für die Motorräder zu packen, also Kofferraum auf und alles rein. Sonst wissen wir ja nicht, was wir am Montag in Dänemark machen sollen 🙂
Die Vorfreude auf Island bringt uns um den Schlaf und viel zu spät ins Bett.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s