(Un)stoppable BMW – Der Adler fliegt wieder!

Sa. 5.12.15

Wir haben eine kaputte Plastikhalterung von BMW auf der rechten Seite der Gabel und die auf der linken Seite ist ganz. Es gibt in ganz Mexiko und im Nachbarland Guatemala kein Ersatzteil. Aus D-land eins zu schicken dauert mindesten 3 Wochen, Vielleicht gibt es in den USA eins, aber ich glaube nicht dran. Sie hatten schon keinen Anlasser auf Lager, da soll irgendwo eine ganze Gabel herum liegen? Denn natürlich gibt es dieses Kunststoffteil nicht allein, sondern nur mit dem ganzen drum und dran. So habe ich mich also gestern auf die Suche nach einem Dreher gemacht, der mir dieses Teil anhand des Musters der anderen Seite aus Alu nachgebaut hat.

Beim Motorradhändler in Merida haben wir Karl aus München getroffen

Hintendrauf, die Höchststrafe!!! Warum ausgerechnet schon wieder mein Mädel???😡

image

Manuel, unser Retter und Profi an der Drehbank

Und hier ist seine Werkstatt

Nun sagt BMW, dass bei Einbau dieses Teils die Garantie für die Gabel erlischt. Sollte also auf der weiteren Reise wiederum ein Gabelproblem auftauchen, so ist das mein Problem. Wir reden hier von einem Pfennigsartikel aus Plastik! Warum das gebrochen ist, kann man momentan von hier aus nicht klären. Es ist ungewöhnlich, dass nur eine Seite gebrochen ist. Materialermüdung? Einbaufehler? Hätte BMW ein paar Pfennige mehr reingesteckt und aus stabilerem Material gebaut, so wäre ich hier nicht gestrandet. Unsere alten GS’en haben auf Island ein paar harte Schläge einstecken müssen, dass sogar unsere Felgen ein paar schlimme Macken abbekommen haben. Aber mit der Federung ist nichts passiert. Wurden etwa diese Halterungen in den neuen Modellen durch Billigvarianten ersetzt?

3 Wochen Rückstand würde ich nie wieder aufholen können. Das hieße, meine Reise wäre hier zu Ende. BMW spricht von Moblitätsgarantie, die aber nur in Europa gilt: In Deutschland ist es überall verboten, die GS im Gelände zu bewegen (in freier Natur) und in Europa mehr und mehr. Dort, wo das Abenteuer beginnt, dort gilt die Mobilitätsgarantie dann nicht mehr, obwohl sie genau damit ja Werbung machen.

Unstoppable? Das wäre schön.Genau deshalb haben wir uns nagelneue Maschinen geholt für diese Reise und alle möglichen Vorkehrungen getroffen, damit wir eben „unstoppable“ sind. Aber nun bremst uns ausgerechnet BMW aus.

Aber es bleibt uns nichts anderes übrig, als dieses nicht originale Teil einzusetzen und morgen weiter zu fahren. Wir haben schon eine Woche durch Umweg und Warten verloren.

BMW hat uns mit den Telefonaten sehr zur Seite gestanden, sich sehr bemüht, uns zu helfen. Das muss man zugeben. Es stünde BMW gut, uns weiterhin zur Seite zu stehen und nicht „Deutsche Gesetze“ vorzuschieben. Wir sind hier nicht in Deutschland, da laufen die Dinge anders. Etwas mehr Großmut täte gut.

Na, jedenfalls fliegt RedEagle wieder. Erstmal zum Strand in Progresso, weil die Mexikaner in der Nähe in „Dzibilchaltun“ mit einer Ruinenstätte der Maya mit Tagesgebühren plus Extra-Ausländer-Bonus ohne Late-rabatt anscheinend mein Geld nicht brauchen. Lehrer brauchen nix zu zahlen, aber ich zähle nicht dazu, weil nix Mexikaner, obwohl das nirgends steht! Das empfinde ich als Abzocke. Da machen die Mexikaner lieber gar kein Geschäft, als uns Rabatt zu gewähren. Na, dann eben nicht!

Fahren wir halt woanders hin! Am Strand sitzen, was frischen Fisch essen, Wind um die Nase wehen lassen – ohne Eintritt! Auf dem Rückweg werden wir zum ersten Mal in der Straßenkontrolle wirklich kontrolliert. Bisher hat sich niemand für uns interessiert und immer durchgesunken, aber diesmal halten sie auch uns an: Alkoholkontrolle! Zum ersten Mal in meinem ganzen Führerscheinleben – und das ausgerechnet in Mexiko. Wir nehmend mit Humor, lachen mit der Polizistin, denn für uns gilt: 0 % auf dem Mopped. Bier o.ä. gibts erst nach Ankunft. Das aber mit Genuss, denn es ist wieder brütend heiß und schwül heute!

In diesem Sinne lasst es euch gut gehen

Eure B.

image36

Relaxen in Progreso

image37

Merida bei Nacht – und M. kann sich auch dem Flair (und den Andenken) nicht entziehen und kauft einen Hängematte!

4 Gedanken zu „(Un)stoppable BMW – Der Adler fliegt wieder!

  1. Hallo. Einen schönen Blog habt ihr hier. Ich wünsche euch noch viel Spass und viele Abenteuer auf euer Reise.
    Andy
    PS: Ihr habt Karl getroffen??? Der lief uns in Argentinien über den Weg. Ich dachte er sei schon längst daheim… wie klein die Welt doch ist.

    • Nein, er ist noch nicht daheim! Er will erst noch nach Prudoebay! also umgekehrt wie wir! Es war echt witzig und er hat uns sehr geholfen bei der Einschätzung, ob der Dreher das Teil machen kann oder nicht! (Als Fachmann für Metallverarbeitung!) Danke und VGB

  2. na wer sagt es denn. das neue in mexico gedrehte teil wird laenger halten wie das orginal. scheiss auf die garantie, sind vollidioten. typisch deutsch¡¡¡¡¡¡¡¡¡¡¡¡¡¡¡¡¡¡¡¡¡¡¡¡¡¡¡
    weiterhin gute fahrt. hier ist die telefonnummer von freunden von mier in puerto morelos. er, Jack aus muenchen und sie mexicanerin, norma. ruft mal an, ne uebernachtung ist immer drin. sind super drauf
    hier ist ihre email
    mexbayer@yahoo.com
    9985771915
    weiterhin viel freude

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s